x
x

Küchenschränke günstig zusammenstellen

23 von 26
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SOCKELLEISTE_VS-600-COMO Sockelblende 60 cm Nussbaum - Como
19,00 € *
23 von 26

Küchenschränke - Kaufratgeber

Küchenschränke sind die Hauptbestandteile jeder Küche, egal ob Pantryküche, Singleküche oder Küchenzeile – neben den verschiedenen Einbaugeräten wie Geschirrspüler, Kühlschrank, Herd oder Mikrowelle, sollen vor allem die Küchenschränke ausreichend Platz zum Verstauen, Organisieren und Wohnen bieten. Die Unterschiedlichen Ausführungen ermöglichen eine individuelle Küchenplanung: Je nach räumlichen Gegebenheiten können HochschrankHängeschrankSpülenschrankApothekerschrank oder Unterschrank in der Küche platziert werden.                    

Die große Auswahl verschiedenster Küchenschränke bei smartmoebel.de lässt dabei keine Wünsche offen. Jeder Küchenschrank ist in unterschiedlichen Breiten erhältlich und bietet großzügigen Stauraum für Vorräte und Küchenzubehör. Ganz nach Bedarf können Sie mit Küchenschränken Ihre neue Küche zusammenstellen oder die vorhandene um weitere funktionelle Schränke ergänzen. Küchenfronten in Holzoptik sowie mit matter oder glänzender Farbe gestalten das Bild Ihrer Küche maßgeblich - klassisch, modern oder rustikal.

Wer sich später über passende und effiziente Küchenschränke freuen möchte, sollte Auswahl, Bestellung und Montage gründlich planen. So können Fragen und offene Punkte zum neuen Küchenschrank frühzeitig bemerkt und geklärt werden. Nur dann ist es sinnvoll preiswerte Küchenschränke günstig zu kaufen.

Einige Kriterien, die es beim Küchenschrank zu berücksichtigen gilt:

Vorbereitung

Umsetzung

Wie viel Platz ist für den Küchenschrank vorhanden? Welche Maße müssen die Küchenschränke haben?

Spielen Körpergrößen für die optimale Arbeitshöhe eine Rolle?

Welche Funktionen sollen die neuen Küchenschränke erfüllen?

Sollen die neuen Küchenschränke selbst aufgebaut oder durch einen professionellen Anbieter montiert werden?

Welches finanzielle Budget steht je Küchenschrank zur Verfügung?

Wie lassen sich die Schränke optimal anordnen, sodass Sie von kurzen Wegen profitieren?

 

Das optimale Maß für Ihren Küchenschrank

Ob als Stauraum oder Unterbau für Geräte – gut geplante Küchenschränke sorgen für viel Platz und einen reibungslosen Ablauf in der Küche.

Lebensmittel, Töpfe und Geschirr wollen untergebracht und auch die Spüle oder die Mülltrennung müssen im Küchenschrank eingeplant werden. Ob in eine Küchenzeile integriert oder freistehend – mit der richtigen Kombination an Küchenschränken findet alles seinen Platz. Wichtig sind für den neuen Küchenschrank aber die richtigen Maße, passend zu Ihrer Küche und Ihren individuellen Anforderungen.

Die unterschiedlichen Typen an Küchenschränken sind bei smartmoebel.de in vielen verschiedenen Maßen erhältlich, sodass Breite, Länge und Tiefe je Küchenschrank optimal zu Ihrer Küche passt.

Lediglich die Unterbauschränke für Geräte sind genormt: Einbauschränke für Backofen, Kühlschrank oder Geschirrspüler haben standardmäßig eine Breite von 60 cm. Bei den zahlreichen Varianten der Küchenschränke kann zwischen folgenden Ausführungen gewählt werden:

    • 30 cm
    • 40 cm
    • 50 cm
    • 60 cm
    • 80 cm
    • 100 cm

 

Küchenschränke Typen

Bei den verschiedenen Varianten der Küchenschränke ist die Auswahl groß. Unterschiedlichste Größen, Formen und Öffnungsvarianten helfen, den vorhandenen Platz mittels Küchenschrank optimal zu nutzen. Wir bieten alle Typen, so dass Sie sich Ihre Küchenschränke einzeln zusammenstellen können. Um die passenden Varianten miteinander zu kombinieren, ist es ratsam, bei den Küchenschränken einen guten Überblick über die Schrankformen und ihre Ausstattungen zu haben:

Unterschränke

Die Basis der Küche: Unterschränke sollten, als wichtigstes Planungselement, mit Bedacht ausgewählt werden. Ein Küchenschrank als Unterschrank bietet in der Küche vor allem zur Unterbringung von Elektrogeräten, Besteck und Töpfen ausreichend Stauraum. Mit der passenden Arbeitsplatte können sie außerdem als Arbeitsfläche genutzt werden. Egal ob als einzelne Blöcke oder als Küchenzeile - Unterschränke gestalten außerdem maßgeblich die Funktionalität der Küche. 

    • Unterschiedliche Breiten von 30 cm bis 100 cm lassen sich individuell in die Küche integrieren
    • Die übliche Schrankhöhe liegt zwischen 60 cm und 80 cm. Wichtig: Die Höhe sollte bequemes und rückenschonendes Arbeiten ermöglichen
    • Unterschränke mit Schwenktüren lassen die Küchenfront ruhiger und aufgeräumter wirken

 

Schubkastenschränke

Schubladenschränke punkten vor allem mit Übersichtlichkeit. Schubladen präsentieren den Inhalt des Küchenschranks auf einen Blick und machen ihn leicht zugänglich. Der Zugriff von oben ist praktisch und vereinfacht Arbeitsabläufe, Vorräte und Utensilien sind gut erreichbar.

    • Tipp: Einzugsdämpfungen sorgen für ein leichtes und geräuschloses Schließen der Schubladen: Akustische Belastungen in der Küche können so deutlich reduziert werden

Hängeschränke

Bei diesem Typ Küchenschrank können neben großzügigem Stauraum oberhalb der Arbeitsfläche Hängeschränke ebenso zum Anbringen der Beleuchtung über der Arbeitsplatte genutzt werden. Auch als Umbau für Einbaugeräte, wie der Mikrowelle, sind sie gut geeignet. Durch die Platzierung auf Augenhöhe entsteht eine optimale Sicht und bequemer Zugriff auf Geschirr, Küchengeräte oder Vorräte in dieser Art von Küchenschrank.

    • Mit einer Tiefe von 40 cm sind Hängeschränke in der Regel schmaler als die Unterschränke und ermöglichen so ausreichend Bewegungsfreiheit
    • Verschiedene Breiten von 40 bis 100 cm bieten bei diesen Küchenschränken günstig ausreichend Stauraum
    • Bei hohen Hängeschränken sollte auf eine gute Erreichbarkeit der oberen Fächer geachtet werden

 

Hochschränke

Hochschränke nutzen besonders effizient den vorhandenen Platz in der Höhe und tragen als rückenschonende Lösung vor allem zu mehr Komfort bei. Sowohl Vorräte als auch Elektrogeräte lassen sich in solch einem Küchenschrank problemlos unterbringen. Je nach Küchenform gilt: Hochschränke sollten bei ein- oder zweizeiligen Küchen am Ende und bei U-, L- oder G-Küchen in der Ecke platziert werden.

    • Wer den Hochschrank in die Küchenzeile integriert, sollte diesen in Höhe, Breite und Tiefe auf die anderen Küchenschränke abstimmen – so kann eine geschlossene Küchenfront erzeugt werden
    • Je nachdem was verstaut werden soll, kann bei dieser Art Küchenschrank eine Breite von 30 bis 60 cm gewählt werden
    • Mit dem passenden Ordnungssystem kann der Hochschrank auch als Putz- oder Besenschrank genutzt werden

 

Apothekerschränke

Eine spezielle Form des Hochschranks ist der Apothekerschrank. Dieser Typ Küchenschrank ist nur 30 cm breit, durch den Vollauszug kann der gesamte Schrankinhalt dennoch leicht eingesehen werden, höhenverstellbare Böden sorgen für eine flexible Handhabung des Stauraums.  

    • Statt vielen einzelnen Schubladen ermöglicht der Apothekerschrank mit einer durchgehenden Front ein ruhige Optik
    • Wenn in Ecken oder Nischen der Platz für eine Schwenktür fehlt, kann ein Apothekerschrank dennoch gut genutzt werden
    • Besonderer Komfort entsteht vor allem durch die Zugänglichkeit von zwei Seiten

 

Herdumbauschränke

Damit sich der eigene Herd harmonisch in die Kücheneinrichtung einfügt, kann mit einem Herdumbauschrank Einbauherd und -backofen passend zum Rest der Küche integriert werden.

    • Tipp: Um zu verhindern, dass ein Wärmestau entsteht, sollte der Herd mindestens 5 cm über den Einbauschrank herausragen

 

Spülenunterschränke

Wer den Raum unter der Spüle mit einem Küchenschrank effektiv nutzen möchte, sollte auf einen funktionalen Spülenunterschränke nicht verzichten. Neben den Zuleitungen und Abwasserleitungen, die im Spülenunterschrank platziert werden, bietet dieser Küchenschank in der Regel ausreichend Platz um auch Spülmittel zu verstauen oder den Hausmüll zwischenzulagern.  

    • Je nach Größe der Spüle bietet ein Spülenunterschrank mit einer Breite von 50 oder 100 cm eine vielseitige Nutzung
    • Neben einem hohen Maß an Funktionalität sorgen die Spülenunterschränke in attraktiven Farben für ein einheitliches Gesamtbild der Küche

 

Küchenschränke Planung

Je nach Typ des gewünschten Küchenschranks sollten unterschiedliche Merkmale und Abmessungen berücksichtigt werden. So müssen bei Aufbau eines Hochschranks andere Anforderungen berücksichtigt werden als bei Montage eines Hängeschranks. Deshalb sollten Sie sich ausreichend Zeit für die Planung der neuen Küchenschränke nehmen – unabhängig davon, ob die eigene Küche um weitere Schränke ergänzt oder gänzlich neu zusammengestellt werden soll. Eine detaillierte Planung ist mit einem 3D Küchenplaner sinnvoll und günstig zu realisieren. 

 

Küchenschränke günstig bestellen

Preiswerte Küchenschränke von smartmoebel.de ergänzen Ihre Küche nicht nur billig und individuell um mehr Stauraum und Abstellfläche, sondern sorgen obendrein mit einer Vielzahl unterschiedlicher Designs für ein modernes oder klassisches Ambiente. Wir bieten unsere Küchenschränke günstig an, wobei Sie sich in unserem Shop auch bequem die Küchenschränke billig einzeln zusammenstellen können.

    • Wer sich bei der Größe der neuen Küchenschränke oder der Wahl des richtigen Aufbewahrungssystems unsicher ist, kann sich bei smartmoebel.de an erfahrenes Küchenfachpersonal wenden, um die richtigen Küchenschränke einzeln kaufen zu können.
    • Eine professionelle Beratung zum neuen Küchenschrank und individuelle Anregungen erhalten Sie unter der Service-Hotline: 05422 - 921 480
    • Die Lieferung der neuen Küchenschränke erfolgt bis zur Bordsteinkante
    • profitieren Sie von unseren günsitgen Preisen und kaufen Sie billig und hochwertig.

 

Quickcheck: Was ist beim Aufbau eines Küchenschranks zu beachten?

    • Küchenschränke günstig platzieren, so dass der Arbeitsfluss nicht gestört wird
    • Zwischen Unterschränken und Hängeschränken sollte ein Abstand von 50 bis 65 cm eingeplant werden
    • Damit kein Verletzungsrisiko entsteht, dürfen die Oberschränke nicht zu tief hängen: ideal sind max. 35 cm über der Kopfhöhe
    • Einbaugeräte wie Backofen oder Spülmaschine können besonders rückenfreundlich bedient werden, wenn Sie auf Augen- oder Greifhöhe eingebaut werden

 

Küchenschränke - Kaufratgeber

Küchenschränke sind die Hauptbestandteile jeder Küche, egal ob Pantryküche,  mehr erfahren »

Fenster schließen
Küchenschränke günstig zusammenstellen

Küchenschränke - Kaufratgeber

Küchenschränke sind die Hauptbestandteile jeder Küche, egal ob Pantryküche, Singleküche oder Küchenzeile – neben den verschiedenen Einbaugeräten wie Geschirrspüler, Kühlschrank, Herd oder Mikrowelle, sollen vor allem die Küchenschränke ausreichend Platz zum Verstauen, Organisieren und Wohnen bieten. Die Unterschiedlichen Ausführungen ermöglichen eine individuelle Küchenplanung: Je nach räumlichen Gegebenheiten können HochschrankHängeschrankSpülenschrankApothekerschrank oder Unterschrank in der Küche platziert werden.                    

Die große Auswahl verschiedenster Küchenschränke bei smartmoebel.de lässt dabei keine Wünsche offen. Jeder Küchenschrank ist in unterschiedlichen Breiten erhältlich und bietet großzügigen Stauraum für Vorräte und Küchenzubehör. Ganz nach Bedarf können Sie mit Küchenschränken Ihre neue Küche zusammenstellen oder die vorhandene um weitere funktionelle Schränke ergänzen. Küchenfronten in Holzoptik sowie mit matter oder glänzender Farbe gestalten das Bild Ihrer Küche maßgeblich - klassisch, modern oder rustikal.

Wer sich später über passende und effiziente Küchenschränke freuen möchte, sollte Auswahl, Bestellung und Montage gründlich planen. So können Fragen und offene Punkte zum neuen Küchenschrank frühzeitig bemerkt und geklärt werden. Nur dann ist es sinnvoll preiswerte Küchenschränke günstig zu kaufen.

Einige Kriterien, die es beim Küchenschrank zu berücksichtigen gilt:

Vorbereitung

Umsetzung

Wie viel Platz ist für den Küchenschrank vorhanden? Welche Maße müssen die Küchenschränke haben?

Spielen Körpergrößen für die optimale Arbeitshöhe eine Rolle?

Welche Funktionen sollen die neuen Küchenschränke erfüllen?

Sollen die neuen Küchenschränke selbst aufgebaut oder durch einen professionellen Anbieter montiert werden?

Welches finanzielle Budget steht je Küchenschrank zur Verfügung?

Wie lassen sich die Schränke optimal anordnen, sodass Sie von kurzen Wegen profitieren?

 

Das optimale Maß für Ihren Küchenschrank

Ob als Stauraum oder Unterbau für Geräte – gut geplante Küchenschränke sorgen für viel Platz und einen reibungslosen Ablauf in der Küche.

Lebensmittel, Töpfe und Geschirr wollen untergebracht und auch die Spüle oder die Mülltrennung müssen im Küchenschrank eingeplant werden. Ob in eine Küchenzeile integriert oder freistehend – mit der richtigen Kombination an Küchenschränken findet alles seinen Platz. Wichtig sind für den neuen Küchenschrank aber die richtigen Maße, passend zu Ihrer Küche und Ihren individuellen Anforderungen.

Die unterschiedlichen Typen an Küchenschränken sind bei smartmoebel.de in vielen verschiedenen Maßen erhältlich, sodass Breite, Länge und Tiefe je Küchenschrank optimal zu Ihrer Küche passt.

Lediglich die Unterbauschränke für Geräte sind genormt: Einbauschränke für Backofen, Kühlschrank oder Geschirrspüler haben standardmäßig eine Breite von 60 cm. Bei den zahlreichen Varianten der Küchenschränke kann zwischen folgenden Ausführungen gewählt werden:

    • 30 cm
    • 40 cm
    • 50 cm
    • 60 cm
    • 80 cm
    • 100 cm

 

Küchenschränke Typen

Bei den verschiedenen Varianten der Küchenschränke ist die Auswahl groß. Unterschiedlichste Größen, Formen und Öffnungsvarianten helfen, den vorhandenen Platz mittels Küchenschrank optimal zu nutzen. Wir bieten alle Typen, so dass Sie sich Ihre Küchenschränke einzeln zusammenstellen können. Um die passenden Varianten miteinander zu kombinieren, ist es ratsam, bei den Küchenschränken einen guten Überblick über die Schrankformen und ihre Ausstattungen zu haben:

Unterschränke

Die Basis der Küche: Unterschränke sollten, als wichtigstes Planungselement, mit Bedacht ausgewählt werden. Ein Küchenschrank als Unterschrank bietet in der Küche vor allem zur Unterbringung von Elektrogeräten, Besteck und Töpfen ausreichend Stauraum. Mit der passenden Arbeitsplatte können sie außerdem als Arbeitsfläche genutzt werden. Egal ob als einzelne Blöcke oder als Küchenzeile - Unterschränke gestalten außerdem maßgeblich die Funktionalität der Küche. 

    • Unterschiedliche Breiten von 30 cm bis 100 cm lassen sich individuell in die Küche integrieren
    • Die übliche Schrankhöhe liegt zwischen 60 cm und 80 cm. Wichtig: Die Höhe sollte bequemes und rückenschonendes Arbeiten ermöglichen
    • Unterschränke mit Schwenktüren lassen die Küchenfront ruhiger und aufgeräumter wirken

 

Schubkastenschränke

Schubladenschränke punkten vor allem mit Übersichtlichkeit. Schubladen präsentieren den Inhalt des Küchenschranks auf einen Blick und machen ihn leicht zugänglich. Der Zugriff von oben ist praktisch und vereinfacht Arbeitsabläufe, Vorräte und Utensilien sind gut erreichbar.

    • Tipp: Einzugsdämpfungen sorgen für ein leichtes und geräuschloses Schließen der Schubladen: Akustische Belastungen in der Küche können so deutlich reduziert werden

Hängeschränke

Bei diesem Typ Küchenschrank können neben großzügigem Stauraum oberhalb der Arbeitsfläche Hängeschränke ebenso zum Anbringen der Beleuchtung über der Arbeitsplatte genutzt werden. Auch als Umbau für Einbaugeräte, wie der Mikrowelle, sind sie gut geeignet. Durch die Platzierung auf Augenhöhe entsteht eine optimale Sicht und bequemer Zugriff auf Geschirr, Küchengeräte oder Vorräte in dieser Art von Küchenschrank.

    • Mit einer Tiefe von 40 cm sind Hängeschränke in der Regel schmaler als die Unterschränke und ermöglichen so ausreichend Bewegungsfreiheit
    • Verschiedene Breiten von 40 bis 100 cm bieten bei diesen Küchenschränken günstig ausreichend Stauraum
    • Bei hohen Hängeschränken sollte auf eine gute Erreichbarkeit der oberen Fächer geachtet werden

 

Hochschränke

Hochschränke nutzen besonders effizient den vorhandenen Platz in der Höhe und tragen als rückenschonende Lösung vor allem zu mehr Komfort bei. Sowohl Vorräte als auch Elektrogeräte lassen sich in solch einem Küchenschrank problemlos unterbringen. Je nach Küchenform gilt: Hochschränke sollten bei ein- oder zweizeiligen Küchen am Ende und bei U-, L- oder G-Küchen in der Ecke platziert werden.

    • Wer den Hochschrank in die Küchenzeile integriert, sollte diesen in Höhe, Breite und Tiefe auf die anderen Küchenschränke abstimmen – so kann eine geschlossene Küchenfront erzeugt werden
    • Je nachdem was verstaut werden soll, kann bei dieser Art Küchenschrank eine Breite von 30 bis 60 cm gewählt werden
    • Mit dem passenden Ordnungssystem kann der Hochschrank auch als Putz- oder Besenschrank genutzt werden

 

Apothekerschränke

Eine spezielle Form des Hochschranks ist der Apothekerschrank. Dieser Typ Küchenschrank ist nur 30 cm breit, durch den Vollauszug kann der gesamte Schrankinhalt dennoch leicht eingesehen werden, höhenverstellbare Böden sorgen für eine flexible Handhabung des Stauraums.  

    • Statt vielen einzelnen Schubladen ermöglicht der Apothekerschrank mit einer durchgehenden Front ein ruhige Optik
    • Wenn in Ecken oder Nischen der Platz für eine Schwenktür fehlt, kann ein Apothekerschrank dennoch gut genutzt werden
    • Besonderer Komfort entsteht vor allem durch die Zugänglichkeit von zwei Seiten

 

Herdumbauschränke

Damit sich der eigene Herd harmonisch in die Kücheneinrichtung einfügt, kann mit einem Herdumbauschrank Einbauherd und -backofen passend zum Rest der Küche integriert werden.

    • Tipp: Um zu verhindern, dass ein Wärmestau entsteht, sollte der Herd mindestens 5 cm über den Einbauschrank herausragen

 

Spülenunterschränke

Wer den Raum unter der Spüle mit einem Küchenschrank effektiv nutzen möchte, sollte auf einen funktionalen Spülenunterschränke nicht verzichten. Neben den Zuleitungen und Abwasserleitungen, die im Spülenunterschrank platziert werden, bietet dieser Küchenschank in der Regel ausreichend Platz um auch Spülmittel zu verstauen oder den Hausmüll zwischenzulagern.  

    • Je nach Größe der Spüle bietet ein Spülenunterschrank mit einer Breite von 50 oder 100 cm eine vielseitige Nutzung
    • Neben einem hohen Maß an Funktionalität sorgen die Spülenunterschränke in attraktiven Farben für ein einheitliches Gesamtbild der Küche

 

Küchenschränke Planung

Je nach Typ des gewünschten Küchenschranks sollten unterschiedliche Merkmale und Abmessungen berücksichtigt werden. So müssen bei Aufbau eines Hochschranks andere Anforderungen berücksichtigt werden als bei Montage eines Hängeschranks. Deshalb sollten Sie sich ausreichend Zeit für die Planung der neuen Küchenschränke nehmen – unabhängig davon, ob die eigene Küche um weitere Schränke ergänzt oder gänzlich neu zusammengestellt werden soll. Eine detaillierte Planung ist mit einem 3D Küchenplaner sinnvoll und günstig zu realisieren. 

 

Küchenschränke günstig bestellen

Preiswerte Küchenschränke von smartmoebel.de ergänzen Ihre Küche nicht nur billig und individuell um mehr Stauraum und Abstellfläche, sondern sorgen obendrein mit einer Vielzahl unterschiedlicher Designs für ein modernes oder klassisches Ambiente. Wir bieten unsere Küchenschränke günstig an, wobei Sie sich in unserem Shop auch bequem die Küchenschränke billig einzeln zusammenstellen können.

    • Wer sich bei der Größe der neuen Küchenschränke oder der Wahl des richtigen Aufbewahrungssystems unsicher ist, kann sich bei smartmoebel.de an erfahrenes Küchenfachpersonal wenden, um die richtigen Küchenschränke einzeln kaufen zu können.
    • Eine professionelle Beratung zum neuen Küchenschrank und individuelle Anregungen erhalten Sie unter der Service-Hotline: 05422 - 921 480
    • Die Lieferung der neuen Küchenschränke erfolgt bis zur Bordsteinkante
    • profitieren Sie von unseren günsitgen Preisen und kaufen Sie billig und hochwertig.

 

Quickcheck: Was ist beim Aufbau eines Küchenschranks zu beachten?

    • Küchenschränke günstig platzieren, so dass der Arbeitsfluss nicht gestört wird
    • Zwischen Unterschränken und Hängeschränken sollte ein Abstand von 50 bis 65 cm eingeplant werden
    • Damit kein Verletzungsrisiko entsteht, dürfen die Oberschränke nicht zu tief hängen: ideal sind max. 35 cm über der Kopfhöhe
    • Einbaugeräte wie Backofen oder Spülmaschine können besonders rückenfreundlich bedient werden, wenn Sie auf Augen- oder Greifhöhe eingebaut werden